Klassik im Autokino: Konzerte ab Mitte Mai in Borken

In der Corona-Krise will ein Konzertveranstalter im Münsterland Künstlern der klassischen Musik eine Bühne bieten - im Autokino. Ab dem 15. Mai spielen bei mindestens 20 Konzerten unter dem Motto „Drive & Live“ Stars wie der Pianist Christoph Eschenbach oder Justus Frantz mit einem Chopin-Abend in Borken, wie Dirk Klapsing vom Veranstalter Musiklandschaft Westfalen am Mittwoch mitteilte. Vor der Bühne am Rande des Stadtparks haben bis zu 125 Autos mit bis zu 250 Zuhörern Platz. Der Ton wird über das Autoradio ins Innere übertragen. Zugesagt haben den Angaben zufolge auch Musiker der Wiener und Berliner Philharmoniker.

29.04.2020, 10:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Götz Alsmann und der Kölner Band „Die Höhner“ soll es neben der Klassik auch Auftritte aus der Populär-Musik geben. Auftreten werden außerdem unter anderen Martin Grubinger (Percussions) und der Trompeter Sergej Nakariakov sowie Christian Tetzlaff (Violine), wie der Veranstalter mitteilte.

Weitere Meldungen