Kind mit Fahrrad bei Unfall in Ratingen schwer verletzt

13.11.2020, 05:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall in Ratingen (Kreis Mettmann) ist ein zwölfjähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Der Junge wollte am Donnerstagmittag mit seinem Mountainbike eine Straße überqueren, als er von einem Auto erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde, wie die Polizei mitteilte. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen