Katze stöbert Schmuck im Gebüsch auf

17.07.2020, 17:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine Katze mit Spürsinn ist bei einem Spaziergang mit einem 63-jährigen Mann in Kleve in einem Gebüsch auf Schmuck gestoßen. Die sechs Jahre alte „Tammy“, die wegen einer Verletzung an der Leine ging, war wegen des Lärms von Bauarbeiten erschreckt ins Gebüsch gehüpft, teilte die Polizei in Kleve am Freitag mit. Als der Mann der Katze heraushelfen wollte, sah auch er dort Schmuckstücke wie Ketten, Uhren, Münzen und ein Schmuckkästchen. Der Schmuck wurde von der Polizei sicher gestellt. Um herauszufinden, ob es tatsächlich Diebesgut ist, muss aber noch der Besitzer gefunden werden. Hinweise nimmt die Kripo Kleve entgegen.

Weitere Meldungen