Kampf um Parkplatz mit Holz und Eisen

23.03.2020, 20:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Ästen und Eisenstangen haben sich zehn Männer und Frauen in Duisburg um einen Parkplatz geprügelt. Nur der angedrohte Einsatz von Pfefferspray habe den Kampf beendet, so die Mitteilung der Polizei vom Montag. Ernsthaft verletzt habe sich aber niemand. Weil sich alle gegenseitig beschuldigt hätten, sei der Auslöser der Auseinandersetzung um den Parkplatz am Samstag nicht ganz geklärt, so die Duisburger Polizei-Sprecherin. Gegen alle zehn Beteiligten laufen Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Weitere Meldungen