Kaminbrand in Stockum: Feuerwehr-Löschzüge aus Werne und Stockum im Einsatz

Feuerwehreinsatz

Zu einem Kaminbrand musste die Feuerwehr Werne am Donnerstagnachmittag ausrücken. Die Löschzüge Werne und Stockum wurden in die Geiststraße in Stockum gerufen. Verletzt wurde niemand.

Werne, Stockum

, 26.03.2020, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zu einem Kaminbrand kam es am Donnerstagnachmittag in der Geiststraße in Stockum.

Zu einem Kaminbrand kam es am Donnerstagnachmittag in der Geiststraße in Stockum. © Feuerwehr Werne

Kaminbrand in Stockum: Zu einem größeren Einsatz kam es am Donnerstagnachmittag, 26. März, gegen 15.25 Uhr für die Freiwillige Feuerwehr Werne. Mit den Löschzügen aus Werne und Stockum eilten 25 Einsatzkräfte zu einem Zweifamilienhaus in die Geiststraße in Stockum aus. Die Bewohner bemerkten, wie Flammen aus ihrem Kamin schlugen und alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten den Brandherd schnell unter Kontrolle bringen, wie Tobias Tenk von der Feuerwehr Werne erklärt. Der Ruß in einem Schornstein, an dem ein Kaminofen angeschlossen war, hatte sich entzündet und für eine starke Rauchentwicklung gesorgt. Über den Schornstein hat Wehrführer Thomas Temmann den Kamin gekehrt, von unten wurde der Ruß entnommen, sodass sich nichts Brennbares mehr im Kamin befand.

Stockwerke mit Wärmebildkamera untersucht

Alle Stockwerke wurden danach am Kaminzug mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, um Brandherde auszuschließen.

Niemand wurde bei dem Kaminbrand verletzt. Innerhalb einer guten Stunde war der Einsatz für die 20 Kameraden beendet. „Das war ein klassischer Kaminbrand. Das ist ein ganz typischer Einsatz für uns“, ordnet Tobias Tenk ein.

Im Einsatz waren 25 Kräfte aus Stockum und Stadtmitte mit sechs Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei. Es entstand kein Gebäudeschaden.

Der Kamin wurde über den Schornstein gekehrt.

Der Kamin wurde über den Schornstein gekehrt. © Feuerwehr Werne

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Klavierkonzert am Krankenhaussee
Klavierkonzert in Corona-Krise: Patienten des Krankenhauses lauschen der Hymne von Piano Margarita
Hellweger Anzeiger Museum in Werne
Zur Abwechslung mal was zum Schmunzeln - die kuriosesten Anekdoten aus dem Werner Stadtmuseum
Hellweger Anzeiger Freiwillige Feuerwehr
Kameraden mit Distanz im Einsatz: Corona-Krise stellt Werner Feuerwehr vor Herausforderung