Jugendliche schlagen Siebenjährigen und rauben sein Rad

14.09.2020, 14:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild

Drei Jugendliche haben in Duisburg laut Polizei einen Siebenjährigen zunächst geschubst, ihm in den Bauch geschlagen und schließlich sein Fahrrad geraubt. Das Trio sei mit dem Rad geflüchtet. Zwei der Räuber sollen 14 bis 15 Jahre alt gewesen sein. Der dritte werde etwas jünger geschätzt, teilte die Polizei am Montag zu dem Vorfall vom späten Sonntagnachmittag mit. Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen.

Weitere Meldungen