Innenverteidiger Kilian wechselt nach Mainz

Innenverteidiger Luca Kilian verlässt den Fußball-Zweitligisten SC Paderborn und wechselt zum Bundesligisten FSV Mainz 05. Über die Ablösemodalitäten wurde zwischen beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart, wie die Ostwestfalen am Montag mitteilten. Der 20-jährige Kilian kam 2019 aus der U23 von Borussia Dortmund nach Paderborn, wo er in der abgelaufenen Erstliga-Saison 15 Einsätze für das Team von Trainer Steffen Baumgart absolvierte.

10.08.2020, 18:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kurz nach der Verpflichtung des U21-Nationalspielers lösten die Mainzer den ursprünglich bis 2021 datierten Vertrag mit Mittelfeldspieler Alexandru Maxim auf. „Er ist ein großartiger Junge mit gutem Charakter und einer Menge fußballerischem Potenzial, das er hier in Mainz leider zu selten abrufen konnte“, sagte Sportvorstand Rouven Schröder zum Abschied des Rumänen.

Weitere Meldungen