Innenminister Reul: Kontaktsperre ist kontrollierbar

Die wegen der Corona-Pandemie beschlossene Kontaktsperre hält Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) für kontrollierbar. „Natürlich geht das. Übrigens, ist da die Polizei nicht alleine für verantwortlich, sondern auch die Ordnungsämter, die Ordnungsdienste“, sagte er im „Bericht aus Berlin“ in der ARD. In Nordrhein-Westfalen seien 50 000 Menschen allein bei der Polizei beschäftigt. Gibt es Menschenansammlungen, müsse eingeschritten werden. Etwa die Polizisten müssten sich die Ausweise zeigen und nachweisen lassen, wohin die Menschen gehen und was sie wollen.

22.03.2020, 21:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Nordrhein Westfälischen Innenminister Herbert Reul bei einem Pressekonferenz. Foto: David Young/dpa

Der Nordrhein Westfälischen Innenminister Herbert Reul bei einem Pressekonferenz. Foto: David Young/dpa

Im Kampf gegen das Coronavirus hat Nordrhein-Westfalen am Sonntag noch härtere Einschränkungen im öffentlichen Leben beschlossen. Alle Ansammlungen ab drei Personen in der Öffentlichkeit sind verboten. Ausgenommen sind Familien sowie in einem Haushalt lebende Personen - sie dürfen weiterhin gemeinsam unterwegs sein.

Weitere Meldungen