Hundewelpen und Nacktkatze aus Transporter gerettet

Vier Chihuahua-Welpen und eine Nacktkatze sind in Lemgo aus einem Transporter befreit worden. Die wenige Wochen alten Welpen seien in zu kleinen Transportboxen untergebracht gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach sollen Männer die Tiere am Montag auf einem Supermarktparkplatz Passanten angeboten haben. Ein Zeuge rief die Polizei.

09.06.2020, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Männer aus der Ukraine hätten angegeben, die Welpen und die Katze nach Belgien bringen zu wollen. Das hinzugerufene Kreisveterinäramt nahm die Tiere wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierseuchengesetz sowie Bestimmungen gegen das Tierschutzgesetzes an sich. Die Polizei ermittelt.

Weitere Meldungen