Hunderte tote Fische: Unbekannte zerstören Staudamm an Teich

11.08.2020, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

Unbekannte haben in Sundern im Sauerland den Staudamm an einem Fischteich zerstört und so den Tod von Hunderten Fischen verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, rissen die Täter einen Damm ein, durch den der Sauerstoffzufluss für die Fische in dem Wasser gewährleistet worden war. Wegen des Sauerstoffmangels im Wasser seien dann Hunderte Tiere verendet. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu dem Vorfall, der zwischen Samstagmittag und Montagvormittag passiert sei.

Weitere Meldungen
Meistgelesen