Hunderte OP- und Atemschutzmasken in Hamm gestohlen

Rund 750 OP-Masken und 200 Atemschutzmasken haben Unbekannte aus einem Krankenhaus in Hamm gestohlen. Außerdem seien etwa 100 Flaschen Desinfektionsmittel sowie Desinfektionstücher mitgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die Gegenstände seien zwischen Montag und Dienstag verschwunden.

18.03.2020, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Atemschutzmaske. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Eine Atemschutzmaske. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Vor zwei Tagen waren bereits 50 000 Atemschutzmasken in Kölner Kliniken gestohlen worden. Nach Angaben der Stadt sollen nun alle Krankenhäuser angewiesen worden sein, täglich den Bestand zu kontrollieren.

Weitere Meldungen