Deutlich weniger Hotelgäste in Werne bis September 2020 als im Vorjahr

Hotels in Werne

Die Zahl der Übernachtungsgäste in Werne ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum noch einmal gesunken. 15,7 Prozent weniger Gäste haben in der Stadt übernachtet, so der Statistische Landesbetrieb.

Werne

, 18.11.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Übernachtungszahlen in Werne sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken.

Die Übernachtungszahlen in Werne sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken. © AVW/Unsplash

Die Übernachtungszahlen in Werne sind im Vergleich zu 2019 noch einmal gesunken. Das geht aus den neuesten Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW hervor.

Demnach haben von Januar bis September 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum -15,7 Prozent weniger Menschen in der Stadt übernachtet als noch bis September 2019 - nämlich 37.006 Personen. Davon waren 2895 Personen aus dem Ausland, 2019 waren es bis September 2019 noch 7208 Personen. Das entspricht einem Rückgang von -59,8 Prozent.

Von Januar bis Juli 2020 waren es -13 Prozent weniger Gäste insgesamt, bis September 2020 hat der Negativtrend nun also noch einmal zugenommen. Gestiegen ist allerdings die Aufenthaltsdauer der Gäste: von 2,3 Tagen in 2019 auf 2,6 in 2020. Unter den ausländischen Gästen hat sich die Aufenthaltsdauer von 2,1 auf 2,4 Tage gesteigert.

Jetzt lesen

IT-NRW hat ebenfalls gesondert die Monate September 2019 und September 2020 miteinander verglichen. Das Ergebnis: Im September 2020 haben -17,9 Prozent weniger Gäste in Werne übernachtet als noch im Vorjahresmonat (-1039) - nämlich 4777. Davon waren 367 Gäste aus dem Ausland. Hier verzeichnete Werne im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar einen Rückgang von -65 Prozent.

Tendenziell blieben die Gäste allerdings länger in Werne als im Vorjahreszeitraum, nämlich 2,4 Tage anstelle von 2,2 bis September 2019 (ausländische Gäste +0,2 Tage). Die durchschnittliche Auslastung der Betriebe in Werne sank vergleichsweise ebenfalls um 13,6 Prozentpunkte auf 39,5 Prozent.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stöbern nach Ladenschluss
Stöbern nach Ladenschluss für Bücherfreunde findet in Werne Anklang