Hitzefrei zum Schulstart am Selmer Gymnasium: Geht es nächste Woche weiter?

Schulstart 2020

Die Schule ging los - und direkt war es heiß. Deswegen gab es an vielen Schulen, wie auch am Städtischen Gymnasium in Selm direkt hitzefrei. Geht es auch so weiter?

Selm

, 16.08.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
In den ersten drei Tagen des neuen Schuljahrs hat es am Städtischen Gymnasium in Selm Hitzefrei gegeben.

In den ersten drei Tagen des neuen Schuljahrs hat es am Städtischen Gymnasium in Selm Hitzefrei gegeben. © picture alliance/dpa

Schon bevor die Schule gestartet war, war dem Schulleiter Ulrich Walter des Städtischen Gymnasiums Selm klar, dass das Schuljahr für alle Schüler und das Lehrpersonal mit Hitzefrei starten wurde. Die Entscheidung stand am Dienstag, erzählt er im Gespräch mit der Redaktion.

„Das Ministerium hat am Montag bereits darauf hingewiesen, dass für die Sekundarstufe zwei ebenfalls Hitzefrei erteilt werde sollte, denn diese wird bei Hitzefrei normalerweise nach Kurzstundenprinzip unterrichtet“, erklärt Walter.

So gab es an allen drei Schultagen der Woche Hitzefrei. Er trage eine schließlich eine Gesamtverantwortung für alle Personen in der Schule, so Walter. Eine weitere Belastung stelle zudem die Maskenpflicht dar. Auch sie habe dazu beigetragen, sich für Hitzefrei zu entscheiden. Kurz gesagt: „Die Kriterien für Hitzefrei sind zum einen die Temperatur, zum anderen die Gesundheit aller Personen in der Schule. Da spielt es keine Rolle ob das am Schuljahresbeginn der Fall ist oder nicht“, sagt Walte

Gleiche Regeln trotz Corona

Am Mittwoch hatten die Schüler bis 11.30 Uhr Unterricht, am Donnerstag und am Freitag bis 11.35 nach Kurzstundenprinzip.

Ob es in der nächsten Woche Hitzefrei geben wird, kann er noch nicht sagen. Dies werde erst mit den Wetterprognosen für die nächste Woche möglich sein.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen