Heinen-Esser: „Wir haben keine Versorgungskrise“

25.03.2020, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

NRW-Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) hat die Verbraucher in der Corona-Krise aufgefordert, Hamsterkäufe zu unterlassen. „Wir haben keine Versorgungskrise“, sagte sie am Mittwoch in Düsseldorf. Die Verbraucher sollten sich „solidarisch und besonnen“ im Konsum verhalten. Das beginne beim Einkauf im Supermarkt. „Die Versorgung in NRW ist zu jeder Stunde gesichert.“ Wenn eine Ware nicht in den Regalen liege, habe das mit Hamsterkäufen zu tun.

Weitere Meldungen