Heimliche Spritztour: 14-Jähriger richtet hohen Schaden an

01.04.2020, 09:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 14-Jähriger hat in Wuppertal heimlich das Auto seiner Mutter genommen und damit großen Schaden angerichtet. Der Junge war am Dienstagabend zu einer Spritztour aufgebrochen, wenig später von der Fahrbahn abgekommen und in vier geparkte Autos gekracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 14-Jährige blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand jedoch ein Schaden von etwa 50 000 Euro. Die Beamten brachten den Jugendlichen zu seiner Mutter. Wieso er von der Straße abgekommen ist, war zunächst unklar.

Weitere Meldungen