Haschplantage bei Rodungsarbeiten an der A61 entdeckt

Eigentlich sollte eine Firma im Auftrag des Försters (53) nahe der A61 bei Erftstadt Wald für einen Wildzaun roden: dabei stießen sie auf eine frisch angelegte Haschplantage.

22.06.2020, 17:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die beauftragten Arbeiter am Freitag auf die Plantage mit 63 Stecklingen gestoßen. Sie waren in aufgeschnittenen Blumenerde-Säcken eingepflanzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, um den oder die Urheber der Freiluft-Plantage zu finden.

Weitere Meldungen