Handvoll Fans mit Box hinter Kurve: Fangesänge im Stadion

22.11.2020, 18:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kölns Trainer Markus Gisdol (l) und Unions Trainer Urs Fischer unterhalten sich vor dem Spiel. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters Images Europe/Pool/dpa

Kölns Trainer Markus Gisdol (l) und Unions Trainer Urs Fischer unterhalten sich vor dem Spiel. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters Images Europe/Pool/dpa

Eine Handvoll Kölner Fans hat beim Spiel der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Union Berlin im leeren Kölner Stadion für akustische Untermalung gesorgt. Die FC-Anhänger standen hinter der Südkurve, in der normal der harte Kern der Kölner Fans steht, und spielten aus einer großen Lautsprecherbox lautstark aufgezeichnete Fan-Gesänge aus Zeiten vor den Geisterspielen ab. Die Gesänge waren sogar im TV zu hören.

Weitere Meldungen