Hakimi Corona-positiv: Ex-BVB-Profi fehlt gegen Gladbach

Inter Mailands Abwehrspieler Achraf Hakimi ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der italienische Clubs wenige Stunden vor dem Champions-League-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) mitteilte, darf der ehemalige Profi von Borussia Dortmund daher am Abend nicht eingesetzt werden. Der letzte Corona-Test im Rahmen der UEFA-Vorgaben sei bei dem 21 Jahre alten marokkanischen Nationalspieler überraschend positiv ausgefallen, der Spieler zeige aber keine Symptome einer Erkrankung. Nähere Angaben machte Inter nicht.

21.10.2020, 18:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Achraf Hakimi in Aktion, hier noch für Dortmund. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Achraf Hakimi in Aktion, hier noch für Dortmund. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Bereits in den vergangenen Tagen hatte es bei Inter mehrere Corona-Fälle gegeben, das Derby gegen die AC Mailand (1:2) stand am Wochenende auf der Kippe. Seit seinem Wechsel nach Mailand bestritt Hakimi vier Pflichtspiele. Gegen Gladbach wurde er in der Startelf erwartet.

Weitere Meldungen