Grüne warnen vor Wettbewerb um schnellste Lockerungen

Die Grünen im Düsseldorfer Landtag sehen weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Nordrhein-Westfalen skeptisch. „In NRW zeigen immer noch Hotspots wie die in den Flüchtlingsunterkünften, dass die derzeitige Situation weiterhin sehr fragil ist“, sagte Grünen-Fraktionschefin Monika Düker der „Rheinischen Post“ (Montag). Vor weiteren Lockerungen müssten Testkapazitäten für gefährdete Bereiche wie Sammelunterkünfte und Altenheime genutzt werden, sagte Düker.

25.05.2020, 06:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Monika Düker (Bündnis 90/Die Grünen) spricht. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Monika Düker (Bündnis 90/Die Grünen) spricht. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Mit Blick auf die geplanten Lockerungen der Corona-Auflagen in Thüringen warnte die Grünen-Politikerin vor einem Wettbewerb der Ministerpräsidenten um die schnellsten Lockerungen als „fatal und unverantwortlich“.

Weitere Meldungen