Grüne im Bundestag: Wahlergebnis zeigt Veränderungswunsch

Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, sieht in dem Wahlerfolg ihrer Partei bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen einen gesellschaftlichen Wunsch nach Veränderung. „Die Leute wollten, dass wir was gestalten und dass es vor allem bei drängenden Zukunftsfragen nicht einfach die Botschaft gibt: Alles soll so bleiben wie es ist“, sagte Haßelmann im Deutschlandfunk-Interview am Montagmorgen.

28.09.2020, 09:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, spricht. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Archivbild

Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, spricht. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Archivbild

Es gebe nicht die eine Partnerschaft mit der man fortan in den Kommunen arbeiten wolle, sagte Haßelmann. „Das kann man an der einen Stelle eher mit einer Partnerschaft mit Sozialdemokraten durchsetzen und an anderer Stelle in anderen Konstellationen.“ Das Ergebnis falle nicht vom Himmel, betonte Haßelmann. „Wir wissen wie Regierungsfähigkeit geht“, sagte sie.

Weitere Meldungen
Meistgelesen