Großes Tankschiff fährt sich auf dem Rhein fest

21.10.2020, 15:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Tankschiff mit mehr als 800 Tonnen Methanol an Bord hat sich am Mittwoch auf dem Rhein bei Köln festgefahren. Ein anderes Güterschiff habe den Tanker wieder befreit, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Eine Gefahr sei von dem 85 Meter langen festgefahrenen Schiff nicht ausgegangen. Es sei nichts ausgetreten und es habe keine Verletzten gegeben. Nach einer Überprüfung und der Absprache mit dem zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt konnte der Tanker seine Fahrt in Richtung Mannheim fortsetzen. Der Verkehr auf dem Rhein war knapp zehn Minuten gesperrt.

Weitere Meldungen