Glasfaser in Schwerte: Einige Straßen in Westhofen werden bald an das Netz angeschlossen

Glasfaserausbau

Das Glasfasernetz in Schwerte wird seit mittlerweile 13 Jahren ausgebaut. Auch im Ortsteil Westhofen werden bald einige Kunden an das Netz angeschlossen.

Westhofen

von Julia Dolinsky

, 01.03.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bunte Hüllen der Glasfaserkabelleitungen.

Bunte Hüllen der Glasfaserkabelleitungen. © Archiv

In Holzen und Ergste ist der Ausbau des Glasfasernetzes bereits im vollen Gange. Nun sollen auch Menschen in Westhofen von dem neuen Netz profitieren.

Die Elementmedia – ein Tochterunternehmen der Schwerter Stadtwerke – hat jetzt bekannt gegeben, dass der Ausbau für folgende Straßen entschieden worden ist: Alte Freiheit, Kirchplatz, Klätergasse, Mittelstraße und Niederstraße.

„Bei uns erhält der Kunde einen echten Glasfaseranschluss bis ins Haus, denn nur dieser bietet eine enorme Leistungsfähigkeit und auch Zuverlässigkeit. Kunden und tageszeitabhängige Schwankungen bei der Internetgeschwindigkeit gehören mit der Glasfaser der Vergangenheit an“ sagt Geschäftsführer der Elementmedia GmbH, Oliver Weist.

Aktuell sei die Resonanz der Anwohner auf die kostenfreien Beratungsgespräche sehr groß und nicht immer könnten kurzfristig Beratungstermine angeboten werden. Elementmedia bittet daher alle Kunden, die derzeit auf den Beratungstermin warten müssen, um etwas Geduld.

Lesen Sie jetzt

Das Glasfasernetz wurde in großen Teilen von der Elementmedia bereits ausgebaut. Jetzt soll es in weiteren Teilen Holzens weitergehen – unter einer wichtigen Bedingung.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kriminalität in Schwerte
Weniger Einbrüche? Mehr Gewalt? Was verändert Corona für die Polizei?
Hellweger Anzeiger Coronavirus in Schwerte
Marienkrankenhaus-Chef im Video: Wie lange reichen die Beatmungsplätze?
Meistgelesen