Gladbachs Trainer Rose: „Inter ist ein Top-Team in Europa“

Borussia Mönchengladbach geht mit großem Respekt in das erste Spiel der Champion-League-Saison am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) bei Inter Mailand. „Inter ist für mich ein Top-Team in Europa. Es ist eine klare Handschrift des Trainers zu erkennen. Alle Spieler haben eine hohe individuelle Qualität“, sagte Trainer Marco Rose am Dienstagabend bei der abschließenden Video-Pressekonferenz im Giuseppe-Meazza-Stadion.

20.10.2020, 19:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleichwohl rechnet sich der 44-Jährige auch Chancen bei seinem Debüt als Trainer in der Gruppenphase der Königsklasse aus. „Es wartet eine große Aufgabe auf uns. Aber der stellen wir uns gerne.“

Die Partie im riesigen Stadion von San Siro wird wegen der Corona-Pandemie und der steigenden Infektionszahlen in der Lombardei vor nur vor rund 1000 Zuschauern und ohne Gästefans aus Mönchengladbach ausgetragen. „Natürlich hätte wir gerne vor mehr Zuschauern gespielt“, sagte Rose. Aber so seien nun mal die Vorgaben der Behörden.

Weitere Meldungen