Gladbach verzichtet auf Sommer-Trainingslager am Tegernsee

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach verzichtet in diesem Jahr auf die gewohnte Saisonvorbereitung am Tegernsee. Wie der Club am Montag mitteilte, werde man aufgrund der Corona-Pandemie kein Trainingslager in Rottach-Egern abhalten.

25.05.2020, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Fahne mit dem Logo von Borussia Mönchengladbach weht am Borussia-Park. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

Eine Fahne mit dem Logo von Borussia Mönchengladbach weht am Borussia-Park. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

„Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden. Wir hoffen, dass in naher Zukunft die Normalität in unseren Alltag zurückkehrt und wir dann im Sommer 2021 wieder an den Tegernsee zurückkehren können“, sagte Sportdirektor Max Eberl. Zuletzt waren die Gladbacher acht Mal zur Vorbereitung in Bayern. Ein genauer Sommerfahrplan steht bislang noch nicht fest.

Weitere Meldungen