Gladbach bezieht Trainingslager in Marienfeld

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird sein Sommer-Trainingslager im nordrhein-westfälischen Marienfeld in der Hotelanlage Klosterpforte beziehen. Wie der Club am Montag mitteilte, werde sich das Team von Trainer Marco Rose vom 17. bis 23. August in Ostwestfalen auf die Saison vorbereiten. Der einwöchige Aufenthalt wird unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen und unter Ausschluss von Fans stattfinden. Auf das obligatorische Sommer-Trainingslager am Tegernsee hatte der Club wegen der zahlreichen Fans vor Ort verzichtet.

20.07.2020, 16:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mönchengladbachs Trainer Marco Rose. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Mönchengladbachs Trainer Marco Rose. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Im Rahmen des Trainingslagers absolvieren die Gladbacher auf dem hoteleigenen Fußballplatz am 22. August (15.00 Uhr) ein Testspiel gegen den SC Paderborn. Zuvor stehen Testspiele gegen Drittligaaufsteiger SC Verl am 12. August (17.00 Uhr) und am 15. August (14.00 Uhr) gegen den MSV Duisburg auf dem Programm. Beide Spiele finden auf dem FohlenPlatz im Borussia-Park statt.

Weitere Meldungen