Gestohlenes Coupé wieder da: Diebe weiterhin unbekannt

Ein in Hamm bei einer Probefahrt gestohlene Auto ist nur einen Tag später wiedergefunden worden. Eine Streifenwagenbesatzung entdeckte das Coupé gut zehn Kilometer vom Tatort entfernt auf einem Feldweg - ohne Kennzeichen. Es wurde sichergestellt, wie die Polizei Hamm am Freitag mitteilte.

20.11.2020, 15:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Ein 31-Jähriger hatte den Wagen zuvor im Internet inseriert. Zwei Interessenten waren am Mittwoch mit einem Geländewagen zum Treffpunkt gekommen. Im Glauben, dass die beiden ihr eigenes Fahrzeug als Pfand zurückließen, hatte der 31-Jährige eine Probefahrt genehmigt. Im Geländewagen befand sich aber noch eine dritte Person. Diese setzte sich auf den Fahrersitz und fuhr mit dem „Pfand“ vom Hof. Die Ermittlungen zu den unbekannten Tätern dauern an.

Weitere Meldungen