Geldautomatensprengung: Täter flüchten unerkannt

15.03.2020, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben einen Geldautomaten in einer Bankfiliale in Holthausen gesprengt und Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, hatten Anwohner gegen 2 Uhr am frühen Sonntagmorgen einen lauten Knall gehört und daraufhin die Polizei alarmiert. Zeugenaussagen zufolge sollen zwei mit Skimasken vermummte Männer in einem Auto geflüchtet sein. Die Täter seien weiterhin flüchtig, sagte eine Sprecherin. Die Höhe des Sachschadens sei ebenfalls noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen