Geisterspiel in Paris auch ohne Großteil der Medien

Das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund am Mittwoch (21.00 Uhr) findet nicht nur ohne Zuschauer, sondern auch ohne den Großteil der Medien statt. Wie der Fußball-Bundesligist am Montagabend mitteilte, werden wegen der Covid-19-Epidemie mit Ausnahme weniger TV-Rechteinhaber keine weiteren Journalisten für die Partie zugelassen. Zudem entfallen die vor solchen Partien obligatorischen Pressekonferenzen am Tag vor dem Spiel und in der Nacht nach dem Abpfiff.

09.03.2020, 20:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spieler von Paris St. Germain trainieren im Signal Iduna Park. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Spieler von Paris St. Germain trainieren im Signal Iduna Park. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Die Polizeipräfektur der französischen Hauptstadt hatte am Montagmittag aus Sorge vor einer Verbreitung des neuartigen Coronavirus in Übereinstimmung mit dem nationalen Krisenstab beschlossen, die Partie ohne Zuschauer stattfinden zu lassen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen