Gedenkminute für Corona-Opfer vor Pokalfinale in Berlin

04.07.2020, 20:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Spieler beider Mannschaften (München in rotem Trikot) gedenken den Opfern der Corona-Pandemie. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Pool/dpa

Die Spieler beider Mannschaften (München in rotem Trikot) gedenken den Opfern der Corona-Pandemie. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Pool/dpa

Vor dem Endspiel um den DFB-Pokal haben die Finalisten von Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München in einer Gedenkminute der Opfer der Corona-Pandemie gedacht. Die Spieler reihten sich rund um den Mittelkreis auf und hielten für 60 Sekunden inne. „Wir Gedenken der Opfer der Corona-Pandemie. Unser Mitgefühl gilt ihren Familien“, stand auf den Anzeigentafeln. Als Folge der Pandemie wird auch das Endspiel in diesem Jahr zum ersten Geister-Finale im DFB-Pokal.

Weitere Meldungen
Meistgelesen