Fußballverband Mittelrhein setzt Spielbetrieb aus

29.10.2020, 22:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) setzt nach der Verkündung eines Teil-Lockdowns ab kommendem Montag seinen Spielbetrieb aus. Wie der Verband am Donnerstag mitteilte, werden die geplanten Spiele der Herren, Frauen und Jugend sowie im Futsal schon ab Freitag ausfallen. Ab dem 2. November ist er aufgrund der behördlichen Verfügungslage untersagt. Dem Fußball-Verband Mittelrhein gehören über 1100 Vereine aus neun Kreisen an, darunter Köln, Aachen und Bonn.

Weitere Meldungen