Fußballverbände in NRW schicken Clubs in die Winterpause

Auch der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt wegen der Corona-Pandemie den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene ein. „Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. Das Präsidium begrüßt daher die Entscheidung der zuständigen spielleitenden Stellen“, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf nach der Präsidiumssitzung am Montag.

23.11.2020, 20:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spieler versuchen an den Ball zu kommen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Spieler versuchen an den Ball zu kommen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Zuvor hatten bereits der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) sowie der Fußballverband Niederrhein (FVN) ihre Vereine vorzeitig in die Winterpause geschickt. Der Spielbetrieb war aufgrund der behördlichen Verfügungslage in allen Verbänden bereits im November ausgesetzt worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen