Für Anfänger und Rettungsschwimmer: DLRG Lünen startet wieder Kurse

Online-Anmeldung

Mit der Öffnung des Lippe Bades bietet die DLRG wieder Kurse an. Weil wegen der Corona-Krise die Besucherzahl begrenzt ist, konzentrieren sich die Angebote auf die Schwimm-Anfänger.

Lünen

28.08.2020, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ab. 7. September bietet die DLRG Lünen wieder Schwimmkurse im Lippe Bad an, allerdings in eingeschränkter Form.

Ab. 7. September bietet die DLRG Lünen wieder Schwimmkurse im Lippe Bad an, allerdings in eingeschränkter Form. © picture alliance/dpa

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Lünen (DLRG) bietet mit der Öffnung des Lippe-Bades wieder Schwimmkurse an. Allerdings mit Einschränkungen.

Die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen der Bädergesellschaft Lünen erlauben nur eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Bahn bzw. Becken. Auch die Duschmöglichkeiten sind sehr eingeschränkt.

Daher können nicht alle Kurse wieder angeboten werden. Auch die mögliche Teilnehmerzahl ist deutlich geringer. Die DLRG Lünen hat daher entschieden, den Fokus der Ausbildung bis auf Weiteres auf die Anfängerschwimmausbildung bis zum Deutschen Schwimmabzeichen Bronze zu legen. Erst mit diesem Abzeichen gelten Kinder als sichere Schwimmer. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Rettungsschwimmausbildung.

Seepferdchen-Kurs ab 7. September

Angeboten werden ab Montag (7.9.) ein Kurs für Kinder, die das Seepferdchen erlangen möchten (die „Seepferd-Gruppe“) im Hubbodenbecken und für Kinder, die nach dem Seepferdchen ihre Fähigkeiten festigen möchten (die Delphin-Gruppe“). Darüber hinaus findet auch ein Kurs zum Erwerb des Deutschen Schwimmabzeichens in Bronze statt.

Ein Kurs für Schwimmer, die das Rettungsschwimmabzeichen erlangen möchten, wird ebenso angeboten, wie ein Kurs für Lehrkräfte.

Jetzt lesen

Auch das Anmeldeverfahren für die Kurse hat sich das geändert. Statt sich persönlich im Lippe-Bad oder per e-Mail zu den Kursen anzumelden gibt es jetzt eine Online-Anmeldung auf der Homepage der DLRG Lünen, über die sich alle Teilnehmer anmelden müssen. Das gilt auch für diejenigen, die bereits im März einen Kurs begonnen und bezahlt haben – die erworbene Kurskarte behält ihre Gültigkeit und kann eingelöst werden.

Unter www.luenen.dlrg.de sind neben der Online-Anmeldung für die Kurse auch wichtige Informationen zum Ablauf der Kurse zu finden. Die Rettungsschwimmer geben auch telefonisch Auskunft unter (02306) 7636920.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen