Freiburg ohne Schwolow und Koch, drei Wechsel bei Schalke

Der SC Freiburg verzichtet im abschließenden Saisonspiel der Fußball-Bundesliga auf den zuletzt angeschlagenen Nationalspieler Robin Koch und Stammtorhüter Alexander Schwolow. Beide sind in der Partie gegen den FC Schalke 04 an diesem Samstagnachmittag zunächst Ersatz, wie aus der Aufstellung von Trainer Christian Streich hervorgeht. Im Tor bekommt anstelle von Schwolow Ersatzkeeper Mark Flekken eine Bewährungschance.

27.06.2020, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Streich, Trainer des SC Freiburg. Foto: Sascha Steinbach/epa Pool/dpa/Archivbild

Christian Streich, Trainer des SC Freiburg. Foto: Sascha Steinbach/epa Pool/dpa/Archivbild

Bei den Schalkern gibt es drei Wechsel im Vergleich zum 1:4 gegen den VfL Wolfsburg. Wie erwartet ersetzt Timo Becker den gelbgesperrten Jonjoe Kenny auf der rechten Abwehrseite. Zudem setzt Trainer David Wagner auf Ahmed Kutucu und Can Bozdogan für Michael Gregoritsch und Levent Mercan. Die Schalker sind mit 15 Spielen ohne Sieg in der Krise.

Weitere Meldungen