Frau überrascht Einbrecher in Küche: „Muss nun gehen“

Eine Frau (62) aus Mönchengladbach hat in ihrer Küche nachts einen Einbrecher überrascht. Der sagte laut Polizei, die Wohnungstür sei offen gewesen und er müsse „nun gehen“. Die Frau versuchte vergeblich, ihn festzuhalten.

26.06.2020, 12:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte die Frau in der Nacht zuvor auf dem Weg ins Bett die geschlossene Küchentür bemerkt: „Als sie mehrfach versuchte, sie aufzudrücken, öffnete sie sich von der anderen Seite und ein ihr unbekannter Mann stand vor ihr.“

Der Einbrecher flüchtete mit Bargeld. Eingestiegen war er laut Polizei vermutlich über ein Gerüst und dann durch das zum Lüften offenstehende Fenster. Jetzt suchen die Ermittler nach Zeugen.

Weitere Meldungen