Hertha mit sieben Änderungen, Fortuna mit Siegerelf

28.02.2020, 09:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erik Thommy von Düsseldorf jubelt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Erik Thommy von Düsseldorf jubelt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Hertha-Trainer Alexander Nouri hat sein Team für die Partie bei Fortuna Düsseldorf am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) gleich auf sieben Posiitonen verändert. Von der Startelf bei der 0:5-Niederlage gegen den 1. FC Köln bleiben lediglich Dedryk Boyata, Karim Rekik, Krzysztof Piatek und Matheus Cunha in der Anfangsformation. Fortuna-Trainer Uwe Rösler setzt auf die Elf, die in der Vorwoche mit 2:0 beim SC Freiburg gewann.

Weitere Meldungen