Fortuna Düsseldorf trainiert künftig in Kleingruppen

03.04.2020, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler. Foto: Torsten Silz/dpa/Archivbild

Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler. Foto: Torsten Silz/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf trainiert von Montag an in Kleingruppen wieder auf dem Platz. Zuvor hatten die Spieler wegen der Coronavirus-Pandemie mit individuellen Plänen daheim trainiert. Künftig sollen die Profis in Zweiergruppen mit dem nötigen Abstand trainieren. Das teilte die Fortuna am Freitag mit. Die Spieler sollen demnach zeitversetzt zum Vereinsgelände am Flinger Broich anreisen und nach Beendigung des Trainings sogleich wieder abreisen. Die wegen der Corona-Krise aktuell pausierende Bundesliga will von Mai an die Saison mit Spielen ohne Zuschauer beenden.

Weitere Meldungen