Feuerwehren in NRW löschten mehr als 50 000 Brände

23.09.2020, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehren haben in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr mehr als 50 000 Brände gelöscht. Außerdem leisteten sie 1,4 Millionen Notfalleinsätze und Krankentransporte. Das geht aus der Jahresstatistik Gefahrenabwehr hervor, die das NRW-Innenministerium am Mittwoch in Düsseldorf vorgestellt hat. Die Gesamtzahl der Einsätze war 2019 im Vergleich zu 2018 mit 1,89 Millionen leicht rückläufig.

Weitere Meldungen
Meistgelesen