Feuerwehr bewahrt Auto vor Absturz und rettet Beifahrerin

Mit einem Stahlseil hat die Feuerwehr im münsterländischen Ahlen ein Auto vor dem Sturz von einer Brücke bewahrt. Die Beifahrerin, die noch in dem Wagen saß, wurde bei der Rettungsaktion am Samstag mit leichten Verletzungen aus dem Fahrzeug befreit, wie die Feuerwehr mitteilte. Nach Angaben eines Sprechers war der Fahrer von der Straße abgekommen. Das Auto durchbrach das Brückengeländer und blieb in Schräglage über der steil abfallenden Böschung hängen. „Das war wirklich knapp, ein bisschen weiter, und der Wagen wäre abgestürzt.“

13.06.2020, 17:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr bewahrt ein Auto vor dem Sturz von einer Brücke. Foto: -/Feuerwehr Ahlen/dpa

Die Feuerwehr bewahrt ein Auto vor dem Sturz von einer Brücke. Foto: -/Feuerwehr Ahlen/dpa

Während sich der Fahrer und ein weiterer Insasse selbst aus dem Auto retten konnten, gelang dies der Beifahrerin nicht. Sie musste bis zur Rettung durch die Feuerwehr ausharren. Unterhalb der Böschung verläuft in einigen Metern Tiefe der Bach Olfe.

Weitere Meldungen