Ursache für Feuer auf Feld in Netteberge steht fest

Feuerwehreinsatz

Eine Rundballenmaschine war am Samstag auf einem Feld in Netteberge in Brand geraten. Nun gibt die Feuerwehr den Grund dafür bekannt.

Selm

, 02.08.2020, 10:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf einem Feld am Sandweg in Netteberge ist am Samstag (1.8.) eine Heupresse in Brand geraten.

Auf einem Feld am Sandweg in Netteberge ist am Samstag (1.8.) eine Heupresse in Brand geraten. © Jura Weitzel

Nach einem Feuer auf einem Feld am Sandweg in Netteberge am Samstag, bei dem eine Rundballenpresse in Brand geraten war, steht nun der Grund fest.

„Durch einen technischen Defekt an einer Rundballenpresse für Strohballen geriet diese während der Feldarbeiten in Brand. Der Traktor konnte von der Maschine schnell genug abgekoppelt werden, so dass dieser unbeschädigt blieb“, teilt die Polizei im Kreis Unna am Sonntag hierzu mit.

Keine Hinweise auf Brandstiftung

Das Feuer hatte auf Strohballen und auf das Feld übergegriffen, konnte aber zeitnah von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Polizei schätzt einen Sachschaden im mittleren bis oberen fünfstelligen Eurobereich. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Zudem ergäben sich zum jetzigen Zeitpunkt keine Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung, teilt die Polizei ebenfalls mit.

Zuvor - am Freitagabend - hatte es bereits auf einem Feld in Cappenberg gebrannt. Hier waren mehrere Dutzend Strohballen in Brand geraten, die Feuerwehr war für die Löscharbeiten mehrere Stunden im Einsatz. Der Grund für diesen Brand steht noch nicht fest.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen