Ferienprogramm für Kinder geht trotz Corona in die nächste Runde

Schwerter Ferienspaß

Ob Radralley oder Stop-Motion Workshop - das Programm für den Schwerter Ferienspaß ist auch in der zweiten Hälfte vielseitig gestaltet. Die Veranstalter hoffen auf viele Neuanmeldungen.

Schwerte

von Jannah Heiming

, 23.07.2020, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schwerter Ferienspaß geht in die zweite Runde.

Der Schwerter Ferienspaß geht in die zweite Runde. © Foto: Manuela Schwerte (A)

Mit neuen Programmpunkten startet der Schwerter Ferienspaß nun in die zweite Runde. Sie soll sich von der ersten unterscheiden, denn viel Neues ist geplant: „Wir haben noch einige neue Angebote wie eine weitere Radralley, den Stop-Motion Workshop „Splash! oder Hello World“ Kann das nicht der Roboter machen?!? ins Programm aufgenommen“, so Veranstalterin Elvira Würzebesser vom Jugendamt der Stadt Schwerte. Auch das Wochenangebot „Aus Alt mach Neu - Schrottofonie“ habe noch freie Plätze.

Nicht nur das Jugendamt, auch die Tanzschule Thiele, das Atelier Filzfrieda, die Kultur- und Weiterbildungsbetriebe, die offene Kinder- und Jugendarbeit und die Malschule „Kunst mal anders“ ermöglichen das abwechslungsreiche Programm.

Die Stadt Schwerte teilte außerdem am Donnerstag mit, dass die Kunstwerkstatt noch kurzfristig mit ins Programm aufgenommen wurde. Vom Dienstag, 28. Juli, bis zum Donnerstag, 30. Juli, können Kinder ab neun Jahren aus vielen verschiedenen Kreativ-Angeboten unter fachkundiger Leitung von zwei Kunststudentinnen wählen, wozu sie Lust und Laune haben. Im Rathaus am Stadtpark besteht zum Beispiel die Möglichkeit, Mangas zu zeichnen. Die Kunstwerkstatt läuft an allen drei Tagen von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr.

Veranstalter ziehen vorläufiges Fazit

Trotz der Corona-Maßnahmen komme das Ferienangebot gut an, die Veranstalter ziehen ein positives Zwischenfazit. Über die Seite www.Ferienspaß-Schwerte.de ist Feedback zur Buchung möglich, auch das falle bisher sehr positiv aus.

Die schönen Erfahrungen sollen Kinder und Jugendliche motivieren, die noch nicht dabei waren, noch ins Programm einzusteigen.

Ansprechpartner bei Rückfragen sind Elvira Würzebesser (Tel. 104-411, elvira.würzebesser@stadt-schwerte.de) oder die Wochenendbetreuung betreffend Christian Mogk (Tel. 104-410, christian.mogk@stadt-schwerte.de).

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Beigeordneter in Schwerte
Winkler verlässt Rathaus – zweiter Mann hinter Böckelühr und Axourgos