Fast 9500 Corona-Infizierte in NRW: 61 Todesopfer

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Nordrhein-Westfalen auf 9421 gestiegen. Nach Angaben des Landes-Gesundheitsministerium sind im Vergleich zum Vortag (jeweils Stand 10.00 Uhr) 676 Fälle dazu gekommen. Die Zahl der Todesfälle stieg im Vergleich zum Vortag um 16 auf 61.

25.03.2020, 11:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blick auf das Ortschild. Foto: Roberto Pfeil/dpa/Archivbild

Blick auf das Ortschild. Foto: Roberto Pfeil/dpa/Archivbild

Im besonders betroffenen Kreis Heinsberg waren nach Angaben des Ministeriums am Mittwoch 1043 Menschen (Stand 10.00 Uhr) mit dem Virus infiziert. Am Vortag waren es 1004 zur gleichen Zeit. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 25 (Vortag 21).

Die veröffentlichten Landeszahlen basieren auf Meldungen aller 53 Kreise und kreisfreien Städte an das Landesministerium. Zwischenzeitlich können einzelne Kommunen auch schon höhere Fallzahlen bekanntgegeben haben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen