Farbschmierer richten Sachschaden von über 100.000 Euro in der City an

Polizei in Schwerte

Mit großformatigen Kritzeleien beschmiert wurde in der Nacht zu Sonntag eine Vielzahl von Hausfassaden in der Innenstadt von Schwerte. Die Polizei spricht von einem hohen Sachschaden.

Schwerte

, 02.08.2020, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Farbschmierer ließen sich auch an der Seitenwand des Brillengeschäfts Rottler-Kayser an der Eintrachtstraße aus.

Die Farbschmierer ließen sich auch an der Seitenwand des Brillengeschäfts Rottler-Kayser an der Eintrachtstraße aus. © Reinhard Schmitz

Die Doppel-Glastür am Haupteingang der Sparkasse wurde beschmiert, ein Pfeiler vor dem C&A-Gebäude, die Seitenwand des Optik-Geschäfts Kayser-Rottler zur Eintrachtstraße. Auch die frisch gestaltete Fassade der Neuen Apotheke blieb nicht verschont. Eine Spur hässlicher, großformatiger Kritzeleleien zogen bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag durch weite Teile der Innenstadt. Wie die Polizei mitteilt, waren unter anderem die Bereiche Bahnhofstraße, Hüsingstraße, Rathausstraße, Eintrachtstraße, Postplatz und Senningsweg betroffen.

Sofort eingeleitete Fahndung nach Zeugenhinweis verlief erfolglos

Am frühen Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr hatte eine Anwohnerin das Treiben entdeckt und der Wache gemeldet, dass mehrere Personen dabei waren, Gebäude mit Grafittis zu besprühen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Täter flüchten. Es soll sich um mindestens vier Männer handeln. Einer von ihnen trug den Angaben zufolge eine karierte Hose, an anderer ein rotes Oberteil. Ihre beiden Kumpane waren dunkel gekleidet.

Auch die frische Fassade der Neuen Apotheke am Postplatz wurde beschmiert.

Auch die frische Fassade der Neuen Apotheke am Postplatz wurde beschmiert. © Reinhard Schmitz

Den durch die Sachbeschädigungen entstandenen Schaden schätzt die Polizei im unteren sechsstelligen Bereich - also auf mehr als 100.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen und mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Schwerte zu melden unter Tel. (02304) 921-3320 oder (02304) 921-0.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Feuerwehreinsatz
Unwetter am Abend: Vollgelaufene Tiefgarage, Fassadenteile stürzen auf Hüsingstraße
Hellweger Anzeiger Covid-19-Infektionen
Corona in Schwerte: Drei neue Fälle – Hagen und Kreis Unna gehören zu Hotspots in NRW