Fabrikhallen bei Unna abgebrannt

08.08.2020, 10:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Ein Brand zweier Fabrikhallen in Unna-Massen ist in der Nacht zum Samstag erst nach einem stundenlangen Feuerwehreinsatz gelöscht worden. Gegen Mitternacht seien die Rettungskräfte alarmiert worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Zu dem Zeitpunkt hätten die Autolackiererei und der kunststoffverarbeitende Betrieb schon „in voller Ausdehnung“ in Flammen gestanden. Die Löscharbeiten dauerten bis zum frühen Morgen. Auch eine Holzblockhütte sei niedergebrannt. Die Brandursache war nach Angaben der Polizei vom Samstagvormittag noch unklar. Insgesamt sei ein Sachschaden in Höhe von mehreren 100 000 Euro entstanden.

Weitere Meldungen