Ex-Champion Wade erreicht Viertelfinale bei der Darts-EM

30.10.2020, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der englische Dart-Profi James Wade in Aktion. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der englische Dart-Profi James Wade in Aktion. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der ehemalige Titelträger James Wade aus England hat das Viertelfinale bei der Darts-Europameisterschaft in Oberhausen erreicht. „The Machine“ bezwang am Freitagnachmittag in der Runde der letzten 16 seinen Landsmann Nathan Aspinall mit 10:8 und darf damit weiter hoffen, sein Preisgeld vom Titelgewinn 2018 für die Weltrangliste verteidigen zu können. Das Ranking wird über einen Zeitraum von zwei Jahren erstellt. Im Viertelfinale bekommt es Wade am Samstag mit William O'Connor aus Irland zu tun. Die beiden deutschen Starter Max Hopp (5:6 gegen Jonny Clayton) und Gabriel Clemens (3:6 gegen Peter Wright) waren bereits am Donnerstag ausgeschieden. Auch Rob Cross als Titelverteidiger ist bereits raus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen