Evangelische Kirche im Rheinland: auf Abendmahl verzichten

12.03.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die evangelischen Kirchengemeinden im Rheinland sollen wegen des Coronavirus vorerst auf das Abendmahl verzichten. Auch die Konfirmationen, die eigentlich im Frühjahr gefeiert werden, sollten die Presbyterien verschieben, empfahl die Evangelische Kirche im Rheinland am Donnerstag. „Hintergrund aller Empfehlungen ist die Sorge um besonders gefährdete Personen, also ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen“, sagte der Leiter des Landeskirchenamts, Johann Weusmann. Gottesdienste sollen aber grundsätzlich weiter stattfinden. Ob an Karfreitag und an Ostern wieder Abendmahl gefeiert werden könne, müsse in einigen Wochen neu beurteilt werden.

Weitere Meldungen