Erste Ferienwoche startet mit Regenschauern

28.06.2020, 16:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wassertropfen an den Blattspitzen eines Ahornblattes. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Wassertropfen an den Blattspitzen eines Ahornblattes. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Die erste Sommerferienwoche startet in NRW mit wechselhaftem Wetter und wird auch nicht mehr so heiß. Schauer gehen ab Montag nieder und die Temperaturen auf 20 bis 25 Grad zurück. Die Nächte kühlen auf zehn bis zwölf Grad ab, sagte ein Experte vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Sonntag. Noch mehr Regen soll es dann zur Wochenmitte geben: Mittwoch und Donnerstag werden den Angaben nach verbreitet nass, hier und da auch mit Gewittern. Anschließend ströme aber wieder mehr Warmluft aus dem Süden ins Land.

Weitere Meldungen