Erst Hitze, dann Gewitter in Nordrhein-Westfalen

In den nächsten Tagen knacken die Temperaturen in Nordrhein-Westfalen voraussichtlich die 30-Grad-Marke. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte, sollen die Höchstwerte am Freitag im Rheinland bei bis zu 36 Grad liegen.

29.07.2020, 08:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wolken ziehen über Fernleitungsstrommasten. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Wolken ziehen über Fernleitungsstrommasten. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Der Donnerstag startet bereits sonnig und trocken, die Temperaturen liegen zwischen 24 und 28 Grad. Am Freitag wird es laut DWD dann „ganztags sonnig und heiß“ bei Höchstwerten zwischen 31 Grad in Westfalen und 36 Grad im Rheinland.

Am Samstag ziehen dann erste Wolken über Nordrhein-Westfalen auf. Laut Vorhersage kann es gebietsweise zu Gewittern mit Starkregen und Hagel kommen. Die Höchstwerte liegen zwischen 30 und 33 Grad.

Weitere Meldungen