Erneut Spekulationen über Sancho-Wechsel zu Man United

Die Spekulationen in England über die Zukunft von Borussia Dortmunds Jadon Sancho reißen nicht ab. Vor dem Osterwochenende nannte das Onlinemedium „The Athletic“ erneut Manchester United trotz der aktuellen Corona-Krise als wahrscheinlichsten Abnehmer für den 20 Jahre alten englischen Angreifer.

10.04.2020, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Jadon Sancho jubelt nach einem Tor. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Dortmunds Jadon Sancho jubelt nach einem Tor. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte zuletzt erklärt, Sancho trotz der Coronavirus-Pandemie und der unsicheren Auswirkung auf den Fußball und den Transfermarkt nicht zum Schleuderpreis abgeben zu wollen. „The Athletic“ nannte eine mögliche Ablöse in Höhe von 100 Millionen Euro. Zahlreiche Experten hatten zuletzt gemutmaßt, dass Transfers dieser Größenordnung in diesem Sommer aber kaum zu erwarten seien.

Sanchos Vertrag in Dortmund läuft noch bis zum Sommer 2022. Der englische Nationalspieler schoss in dieser Saison 14 Tore in 23 Ligaspielen und ist aktuell Top-Scorer der Bundesliga.

Weitere Meldungen