Erneut Abbiegeunfall mit Lkw: 81-Jähriger schwer verletzt

24.07.2020, 20:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Bei einem Unfall mit einem abbiegenden Lastwagen ist am Freitag ein 81 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden. Der 59 Jahre alte Lastwagenfahrer sei mit seinem Fahrzeug bei Grün an einer Ampel rechts abgebogen und habe dabei den geradeaus auf einem Fahrradweg fahrenden Mann überrollt, teilte die Polizei mit. Der 81-Jährige kam ins Krankenhaus. Abbiegeunfälle wegen begrenzter Sicht der Lastwagenfahrer führen immer wieder zu schwersten Verletzungen und Todesfällen. Viele von ihnen ließen sich mit Abbiegeassistenten und optischen und akustischen Warnsignalen für den „toten Winkel“ verhindern, appelliert das Bundesverkehrsministerium. Europaweit verpflichtend ist der Einbau der Geräte allerdings erst ab 2024 vorgeschrieben.

Weitere Meldungen