Engagement: Nachhaltigkeitspreis für Elton John

Für sein jahrzehntelanges Engagement gegen HIV und Aids erhält Pop-Star Elton John (73) die Ehrenauszeichnung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. „Sir Elton John zählt zu den internationalen Musikstars mit dem umfangreichsten sozialen und humanitären Engagement“, teilten die Organisatoren am Donnerstag in Düsseldorf mit. Der nicht dotierte Preis soll am 4. Dezember in Düsseldorf verliehen werden. Geplant ist eine Veranstaltung ohne Zuschauer, die gestreamt wird. Elton John werde sich live dazu schalten, erklärten die Organisatoren.

26.11.2020, 10:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sir Elton John, Musiker. Foto: Ian West/PA Wire/dpa/Archiv

Sir Elton John, Musiker. Foto: Ian West/PA Wire/dpa/Archiv

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird in verschiedenen Kategorien verliehen, auch an Unternehmen und Kommunen. Die Ehrenpreise gehen an Persönlichkeiten, die den Organisatoren zufolge dem Thema Nachhaltigkeit „Strahlkraft“ verleihen. Ehrenpreisträger waren bereits unter anderem Alt-Bundespräsident Joachim Gauck und Prinz Charles. Im vergangenen Jahr wurde Greta Thunberg mit dem Sonderpreis des Nachhaltigkeitspreises für ihr Klimaschutz-Engagement geehrt.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird in diesem Jahr zum 13. Mal verliehen. In der Stiftung, die den Preis verleiht, arbeiten Bundesregierung, Kommunalverbände, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftliche Organisationen und Forschungseinrichtungen zusammen.

Weitere Meldungen